Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 825 mal aufgerufen
 Bayer 04 Leverkusen
Seiten 1 | 2
habit ( Gast )
Beiträge:

03.06.2009 10:39
#16 RE: Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!!!! Antworten

Wobei wir ja hier von Bayer 04 reden...

Jorgito Offline

Erhabene(r)



Beiträge: 419

03.06.2009 19:26
#17 RE: Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!!!! Antworten

Hola amigos, qué tal?
Tröstet euch, denn was soll ich denn sagen, habe gerade das schwärzeste Fussballwochenende seit langer Zeit hinter mir (Finalniederlage Bayer und Abstieg Betis an einem Wochenende!!!!!) ... ich glaube, ich werde demnächst nun nur noch Synchronschwimmen gucken.
Aber was wird denn nun mit dem Labbadia? Der wird wohl dran glauben müssen was? und zurecht m.E, denn so eine Unruhe kann man sich ja nicht vor einem Endpiel leisten. Schade dass der Daum nicht mehr frei ist, der hat sich wohl schon verpisst oder ist dem einfach nur der Stoff ausgegangen?!?
Ansonsten ist hier in España alles im Lack und schon schwer der Sommer eingekehrt.
Hoffe euch geht es allen gut.
Muchos saludos
Euer Jorgito

----------------------------------------
Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien.

dschwalli Offline

Strebsamer Geist



Beiträge: 188

03.06.2009 22:53
#18 RE: Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!!!! Antworten
Ich fand die Atmosphäre im Stadion bzw. in unserer Kurve sensationell, allein dafür hat sich die Tour gelohnt.

Zu Labbadia:
Inhaltlich sind alle seine Aussagen richtig. Genau daran krankt dieser Verein seit Jahren. Auch der Zeitpunkt des Interviews war korrekt, denn er musste mit einer Niederlage und der Entlassung (auch bei einem Sieg) rechnen. Wenn er aber danach erst was gesagt hätte, wäre es zu spät gewesen. Sein Fehler war diese Nichts-Tun-Haltung bis zur 85. Minute, das kann man ihm nun ankreiden

Normalerweise müssten Holzhäuser, Völler, Reschke und bis auf die vier Spieler, die zum Trainer standen alle entlassen werden. Ist unrealistisch und daher nicht durchführbar. Es kann aber nicht sein, dass die Spieler in der Winterpause über den Trainer abstimmen und dann bis auf die Pokalspiele in der kompletten Rückrunde gegen den Trainer spielen (anders war dieser Einbruch bei gleichzeitig überragenden Leistungen gegen Cottbus und Bayern im Pokal sowie die Siege bei Hoffenheim und S04 nicht zu erklären). Und hier ist die Führungsschwäche zu erkennen. Völler und Co. hätten Tacheles reden und Labbadia intern stärken müssen. Das ist nicht geschehen, also haben alle versagt. Und genauso sieht es wohl die Konzernspitze, die gestern erstmal mit Völler und Holzhäuser gesprochen hat.

Labbadia wird allerdings nicht mehr tragbar sein, es sei denn man trennt sich tatsächlich radikal von allen Spielern, die zu bequem sind, um Kritik annehmen zu können. Mit dem derzeitigen Kader kann er nicht mehr zusammen arbeiten, also wird er gehen. Schade, denn er war der erste Trainer, der die Missstände, die diese ewigen zweiten Plätze erklären, erkannt und angesprochen hat. Wahrscheinlich muss auch er dazu lernen (in der Art der Kommunikation zu den Spielern z.B.) aber ich denke, falls er in Hamburg anheuert, wird man bereits nächste Saison merken, dass er ein guter Trainer ist.

Ich hoffe jedenfalls, dass irgendwas geändert wird, damit demnächst im unsinnigst erweiterten Stadion aller Zeiten endlich wieder Spitzenfußball zu sehen ist. Wenn schon 70 Mio so verbaut werden, muss auch der sportliche Bereich angepasst werden. Denn das Fanpotential für mehr ist spätestens in Berlin (ich meine auch schon in Ddorf) deutlich geworden.
Seiten 1 | 2
Trainer »»
 Sprung  
disconnected Bernies Chat Mitglieder Online 0
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz