Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 267 mal aufgerufen
 Ligafußball
superwotan Offline

Erleuchteter

Beiträge: 1.206

08.09.2006 15:54
Sex gegen Bayern-Tickets. Antworten

In Hamburg kommt es zur Neuauflage des DFB-Pokal-Halbfinals aus der vergangenen Saison. Der Kiez-Klub ist Kult, das Hamburger Millerntor seit Wochen hoffnungslos ausverkauft.
Knapp 20 000 Fans kommen in den Genuss des Klassenkampfs St. Pauli gegen Bayern.

Viele Anhänger müssen leider draußen bleiben. St. Paulis Ticketchef Torsten Vierkant: „Wir hätten für das Spiel wieder mehr als das Doppelte an Karten verkaufen können."

Ein Fan aber versuchte es mit allen Mitteln. Er machte den Angestellten im Ticket-Center ein unmoralisches Angebot. Das berichtet die Hamburger Morgenpost. Schriftlich – und wohl im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte.

Der Wortlaut: „Da ich mir bewusst bin, dass die Chancen, Karten zu bekommen, äußerst gering sind, werde ich Ihnen ein Angebot machen, das Sie nicht ablehnen können. Als Gegenleistung für die Tickets würde ich meinen Körper für eine weibliche Angestellte des FC St. Pauli frei zur Verfügung stellen. Sie sollte volljährig und nicht viel älter als 25 sein. Sollte es nur männliche Angestellte beim FC St. Pauli geben, würde ich meine Freundin zur Verfügung stellen. In diesem Fall sind aber noch interne Verhandlungen notwendig.“
________________________________________________
Blind ist glaub ich am schlimmsten, dann lieber Taub, oder ne Hand weg. Brust weg ist auch nicht schön, also bei Frauen jetzt. Rollstuhl find ich in etwa wie taub, nur dass man mehr mitkriegt.

 Sprung  
disconnected Bernies Chat Mitglieder Online 0
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz