Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 225 mal aufgerufen
 Empfehlungen (... oder auch nicht)
Micha Offline

Die SINGENDE SÄGE des Forums


Beiträge: 348

05.09.2006 23:18
Populärwissentschaftliche Abhandlung antworten

Hin und wieder tue ich auch was für meine Weiterbildung, und dazu lese ich sehr gerne populärwissenschaftliche Abhandlungen.
Gerade ( wieder einmal) aktuell auf dem Klo ist das in der "Wissenschaftlichen Verlagsanstalt zur Pflege deutschen Sinngutes im Heinz Moos Verlag, München 1970" (sic!)erschienene Werk von Grobian Gans:

"Die Ducks-Psychogramm einer Sippe"

Gans wegweisendes Werk enthüllt, gestützt auf zahlreiche Fußnoten von u.a. Th.W.Adorno, Max Horckheimer oder Herbert Marcuse sämtliche Geheimnisse, die sich um Donald Duck und seine Familie ranken.
So wird Gustav Gans unwiederlegbar als schwuler CIA-Agent enttarnt, der sich nur um Daisy bemüht, um Donald ganz für sich haben zu können- dies wird u.a. damit bewiesen, daß Gustav eindeutig eine Ente ist, sich aber als Gans ausgibt, sowie mit seinem unglaublichen Glück.
Dieses wertvolle Werk ist mir jetzt schon seit 25 Jahren ein treuer Begleiter( und ich lache mich nach wie vor halbtot bei der Lektüre), schade, daß eine weitere in Aussicht gestellte Veröffentlichung des o.g. Verlages denn doch nicht zur Veröffentlichung kam:
Protzhold Pimmel: "Sexus complexus"- Schade, schade.....

LG,
Micha

__________________________________________________


Manchmal spreche ich zuviel (Lothar Matthäus)

 Sprung  
disconnected Bernies Chat Mitglieder Online 0
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor