Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 411 mal aufgerufen
Umfrage: Steigt der FC direkt wieder auf?
Bisher wurden 4 Stimmen zur Umfrage "Steigt der FC direkt wieder auf?" abgegeben.
 AntwortenAbgegebene StimmenGrafische Auswertung
1. Ja, direkt 2
50%
2. Ja, sofort 2
50%
 
3 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.
 1. FC Köln
Seiten 1 | 2
Knienix Offline

Godmachine


Beiträge: 863

04.09.2006 17:17
Kaderumstellung antworten

Tja, jetzt mal Klartext. Was haltet ihr uneingenommenen Fans von der Kaderumstellung beim FC? Meines erachtens war es überfällig. Nicht nur das der Kader viel zu groß war. Inzwischen erkenne ich die Mannschaft kaum wieder. Die Hälfte der Stammelf ist ja neu.

Wie ihr wißt war ja bisher die Weitsicht, und somit auch die Transferpolitik, der verschiedenen Manager, Trainer und Präsidenten eine einzige Katastrophe (wo sind eigentlich die Häßler Millionen? ). In der letzten Saison war dann aber echt genug. Als Resteentwerter des VfB (lieber Wotan, das kostet dich noch ein paar Bierchen ) kam die Truppe nur ganz zum Schluß noch etwas in Fahrt. Ich frag mich immer noch wie oft der H. H. vom VfB dafür seinen Hintern hinhalten mußte.

Das Risiko dieser Umstellung ist allerdings, das dieser Kader eigentlich sehr viel Zeit braucht um sich zu finden. Trotzdem glaube ich das die \"neuen\" die vermeintlichen Lücken locker füllen können - zumindesten in Liga Zwo.

Klar, der Aufstieg ist absolute Pflicht. Als echter FC Fan bin ich natürlich davon überzeugt - und in 3 Jahren wieder in den UEFA Cup

Bernd Offline

Erleuchteter


Beiträge: 1.794

04.09.2006 21:53
#2 RE: Kaderumstellung antworten

Tja, Jörg, wo ist das Problem? Dein Beitrag ist doch wunderbar zu lesen im Forum. Und dabei hast Du Dich eben noch persönlich bei mir beklagt. Alles da!

Der FC wird selbstverständlich aufsteigen. Ob es dann für Liga Eins reicht?

Das ist eine ganz andere Frage. Ich freue mich auf jeden Fall wieder aufs Derby. Ohne den FC in Liga Eins fehlt was. Definitiv!

Mit der Kaderumstellung habe ich mich noch nicht so befasst. Mir ist aber schon aufgefallen, dass da viele Namen genannt wurden, die mir doch ziemlich fremd waren.

Das Thema Weitsicht möchte ich gerne noch mal anschneiden: Warum hat der FC eigentlich Giovanni Federico ziehen lassen, der jetzt gerade mal wieder an der Spitze der Torjägerliste in Liga Zwo steht? Ich habe mal eine Zeit lang im FC-Fan-Forum des Kölner Stadt Anzeigers gewildert und rausgelesen, dass der Mann bei den Fans hoch im Kurs war. In der zweiten Liga steht er längst seinen Mann. Vielleicht hätte der FC ihn letztes Jahr schon brauchen können?

Das scheint mir der selbe Fehler wie bei Bayer zu sein. Die jungen Leute aus der eigenen Jugend kommen woanders groß raus. Preiswerter als aus der eigenen Jugend kann man doch keinen Spieler "verpflichten", oder?

***************************************
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.

superwotan Offline

Erleuchteter

Beiträge: 1.206

04.09.2006 23:09
#3 RE: Kaderumstellung antworten

lieber knienix,
liebend gerne gebe ich dir auf die partielle resteverwertung n paar bierchen aus, aber hättet ihr die nicht auch ganz behalten könne?
ich denke, dafür, dass ihr die resterampe wieder zurück ins schwabenländle geschickt habt, bist du mir nen paar caipis schuldig oder?

______________________________
the pestilence is jesus christ
there never was a sacrifice
no man upon the crucifix
beware the cult of purity
infectious imbecility
i've made my choice. six six six.

Bernd Offline

Erleuchteter


Beiträge: 1.794

05.09.2006 00:12
#4 RE: Kaderumstellung antworten

Du hast nicht an der Abstimmung teilgenommen, superwotan!

***************************************
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.

Knienix Offline

Godmachine


Beiträge: 863

05.09.2006 07:28
#5 RE: Kaderumstellung antworten

Geschätzter Wotan,

ich glaube du vertauschst da ein wenig Ursache und Wirkung. Immerhin hattest du die Lappen über ein halbes Jahr nicht in EUREM Kader. Außerdem hätte der VfB ja im Gegenzug mal ein paar unserer Krampen übernehmen können. Einen Benschneider in der VfB Innenverteidigung hätte einen Zivkowicz sicherlich aufgewogen. Erst dann wären wir quitt.

Tja, Berndl. Mit dem Federico ist das so wie z.B. mit Heiko Herrlich bei Bayer. Nie durchgesetzt, gewechselt, beim BVB groß rausgekommen. Wer weiß was gewesen wäre hätte er nicht noch die Krebserkrankung gehabt. Bei Federico muß man aber mal etwas abwarten. Es sind erst ein paar Spieltage und wenn die Verteidigung erstmal mehr über ihn weiß, wird sich zeigen ob er sich noch weiterhin durchsetzen kann. Ich würde mich für ihn freuen. Ich hatte ihn auch immer als Spielmachertalent im Auge. Leider hat es dann nicht gereicht. Allerdings hat er auch schon beim FC ein paar Zweitliga Einsätze und sah da schon nicht schlecht aus.
Tja, und ob dann der Kader reichen wird steht in den Sternen. Wichtig wäre halt erstmal das sich die Mannschaft findet. Wäre mal ein ganz neues Gefühl als FC Fan. Oder war da mal nicht was vor fast 30 Jahren?

superwotan Offline

Erleuchteter

Beiträge: 1.206

05.09.2006 08:42
#6 RE: Kaderumstellung antworten

hatte die abstimmung gar nicht gesehen .
hab jetzt aber abgestimmt... denke dir werden das schaffen und zur zweiten fahrstuhlmannschaft neben bochum erklärt werden.

als dritte kommt dann vielleicht bald der vfb dazu...

______________________________
the pestilence is jesus christ
there never was a sacrifice
no man upon the crucifix
beware the cult of purity
infectious imbecility
i've made my choice. six six six.

Knienix Offline

Godmachine


Beiträge: 863

05.09.2006 09:46
#7 RE: Kaderumstellung antworten

Nach 4 Ab- und 3 Aufstiegen innerhalb von 8 Jahren ist das wohl die richtige Bezeichung für den FC. Zumindest bei der jüngeren Generation. Welcher 14 jähriger könnte wohl was anderes sagen?

Noch so ein Nörgelbruder. Auch wenn der VfB immer mal in die Kloschüßel greift wirst du mir nicht einreden können das du ein Problem hast. Immerhin war der VfB auch schon ziemlich platt und dann kam die Saison mit Magath, Lahm, Kuranyi & Co. Versetz dich erstmal in meine Lage
--------------------------------------------------
Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist so wie sie ist. Aber es ist deine Schuld wenn sie so bleibt.

superwotan Offline

Erleuchteter

Beiträge: 1.206

05.09.2006 09:52
#8 RE: Kaderumstellung antworten

ich weiß ich weiß knienix, als fußball-fan hat mans einfach nicht leicht. aber die sind die probleme des "eigenen" vereins natürlich immer die schwerwiegendsten. aber ich hoffe ja auch ein ausscheiden des vfb am samstag bei aachen II und dann wars das hoffentlich mit a. veh. wenn der nicht bald geht, dann wird es diese saison wirklich eng bzgl abstieg. dafür sieht das alles so planlos aus, was der fabriziert.

______________________________
the pestilence is jesus christ
there never was a sacrifice
no man upon the crucifix
beware the cult of purity
infectious imbecility
i've made my choice. six six six.

Knienix Offline

Godmachine


Beiträge: 863

05.09.2006 10:00
#9 RE: Kaderumstellung antworten

Aber der Auswärtssieg mit 9 Mann war zwar etwas glücklich aber doch überzeugend. Meinst du nicht das die Mannschaft noch will?
--------------------------------------------------
Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt so ist wie sie ist. Aber es ist deine Schuld wenn sie so bleibt.

superwotan Offline

Erleuchteter

Beiträge: 1.206

05.09.2006 10:21
#10 RE: Kaderumstellung antworten

meine theorie knienix, erinnerste dich? aber es sähe wohl etwas komisch aus, jedes spiel mit 10 mann zu beginnen. okay, mit 9 mann, das war wirklich etwas besonderes, aber auf so ne nullpe wie den thomasson könnte man in jedem spiel verzichten und eben mit 10 anfangen.

ich denke schon, dass die mannschaft will, weil einfach niemand gerne verliert. das gilt aber auch für den gegner. und wenn ich mir die auftritte von veh in der öffentlichkeit anschaue, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass so einer das letzte aus der irgendeiner mannschaft, geschweige denn auch nur einem einzigen spieler herauskitzeln kann.

im vfb-forum ist es schon ne klare sache, dass in 2-3 wochen c. daum auf der trainerbank sitzen wird. hat auch gestern im tv gesagt, dass er nicht abgeneigt wäre, einen bundesligisten mit internationalen ambitionen zu trainieren. und das passt ja auf den vfb. der psychodaum könnte dem vfb zumindest mit seinen psychotricks mal neues leben einhauchen. für wie lange ist die andere frage, aber nach der lachnummer trap und der schlaftablette veh, braucht der vfb mal so einen wachrüttler.

______________________________
the pestilence is jesus christ
there never was a sacrifice
no man upon the crucifix
beware the cult of purity
infectious imbecility
i've made my choice. six six six.

Bernd Offline

Erleuchteter


Beiträge: 1.794

05.09.2006 10:39
#11 RE: Kaderumstellung antworten

Hoppla, das Bindeglied zwischen unseren Klubs! Ist ja schon in Köln, Stuttgart und in Leverkusen Trainer gewesen. Und überall erfolgreich. Wer möchte den da nicht gerne wiederhaben. Also ich wäre neidisch. Auch wenn er dann wieder kokst bis die Augen rollen ...

***************************************
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.

Knienix Offline

Godmachine


Beiträge: 863

05.09.2006 11:03
#12 RE: Kaderumstellung antworten

Ja Wotan, deine Theorie. Aber alle Theorie ist ja bekanntlich grau. Man sollte also mal in Statistiken nachschauen. Würde mich schon interessieren.

Vom Fahrstuhlclub zum Budesligaclub mit internationalen Ambitionen. Tja, das alles in einem Thread - apropos Thread - HIER GEHT'S DOCH UM MEINEN CLUB. HUSCH, HUSCH RAUS VfB Aber das Anforderungsprofil würde ja auch zum FC passen
--------------------------------------------------
Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt so ist wie sie ist. Aber es ist deine Schuld wenn sie so bleibt.

Knienix Offline

Godmachine


Beiträge: 863

17.10.2006 09:04
#13 RE: Kaderumstellung antworten

Das hab ich heute als Leser Kritik im Forum des Ksta zum Spiel des FC gegen den KSC gefunden. Ganz interessant (und unterhaltsam) um die neue Mannschaft etwas besser kennen zu lernen.

Wessels: Da hält er erst den Unmöglichen und kommt dann beim Gegentor nicht raus, obwohl er den Ball aus meiner Südtribünenoberrangsicht haben konnte, wenn er beim Rausgehen nicht zögert. Sonst alles dabei, schnelle Abwürfe und viel Panorama von der Linie. Kein Torwart zum Beruhigen der Abwehr. MÄßIG

Haas: Sehr bissig, klarer Spielaufbau, Flankeneinwürfe, wenig Fehler, taucht aber auch mal ab. DURCHSCHNITTLICH

Alpay: Stürmte direkt nach Schlusspfliff in die Kabine und wollte irgendetwas zerstören, dasselbe tat er glänzend und sicher ohne sinnlose Foulspiele mit Ausnahme vor der ersten KSC-Großchance. In dieser Form aber ganz eindeutig STARK

Mitreski: Wesentlich hampeliger als Alpay, owohl seine Knöchel vor jedem Spiel anscheinend in Spritzbeton gegossen werden. Vor dem Gegentor zaghaft, wartete aber auch zurecht auf den herausstürmenden Torwart, so lange kennt er Wessels noch nicht. Ist irgendwie noch mit sich selbst beschäftigt. DURCHSCHNITTLICH

Ehret: Flankte mehrfach mit links aus vollem Lauf ins Nirvana, völlig überhastete Abspiele wchselten sich mit starken Aktionen gegen den Ball und Weiterleitungen per Hacke ab. Wie eine Miss Germany mit Schweissfüßen oder wie zu warmer Champagner. DURCHSCHNITTLICH

Lagerblom: Unermüdlicher Einsatz und entschlossenes Antreiben der Kollegen wurde mit einem Traumtor an bester Drehbuchstelle belohnt. Laut "Springer raus"-Fraktion auf der Südtribüne der beste Mann auf dem Platz - ungelenke und hektische Körperverrenkungen im Zweiminutentakt mit nicht auszuschließender Balleroberung haben schon Cichon zum Fußballgott gemacht. Für Liga 2 allerdings nicht die schlechteste Visitenkarte. DURCHSCHNITTLICH

Cabanas: Mit Abstand das stärkste Spiel von ihm im FC-Trikot. Trotz offensiver Ausrichtung überragend in der Balleroberung, schnelle und kluge Angriffseinleitungen und mehrere sehenswerte Abschlüsse aus der zweiten Reihe. Setzte das geforderte Risikospiel nach vorne um, was einige Fehlpässe allerdings nicht ausschloss. In dieser Form ein Leader. STARK

Broich: Irgendwie zu langsam für diese Liga. Die Ideen sind alle richtig und überzeugend, die Umsetzung erfasst allerdings jeder normal konzentrierte Gegenspieler. Lässt sich allerdings nicht beirren und wartet geduldig auf den unkonzentrierten Gegenspieler. Heute gab es keinen, erwähnenswert daher nur die Standards. Vielleicht tut es ein schnittiger Kurzhaarschnitt. MÄßIG

Madsen: Für die KSC-Abwehr der einzige Lichtblick. Mussten die in den ersten 20 Minuten aufgrund des Kölner Drucks fast alle Bälle auf die Tribüne klären, war Pitter Madsen der dankbare Aufbaugegner zum Sicherheittanken. Schnelle Angriffe unterbrach er, Abspiele erfolgten jeweil Lichtjahre zu spät, vor dem Tor mit der Durchschlagskraft eines fünfjährigen Mädchens. Hatte wenig Glück und zudem Pech beim allerdings völli freistehend angesetzen Lattenkopfball. Die Null bleibt weiter stehen, trauriges Kapitel. SCHWACH

Chihi: Sensationeller Beginn, muss nach herrlichem Tänzchen im Strafraum nur noch das Tornetz von der richtigen Seite treffen. Ab Mitte der ersten Hälfte hatten ihn die KSC-Kanten allerdings im Griff, band aber den Gegner sehr gut und setzte seinen zierlichen Körper ein, so gut es ging. Für sein Alter bemerkenswert. STARK

Novakovic: In den ersten 20 Minuten der perfekte spielende Stürmer. Konnte jeden Ball verarbeiten und teilweise sehenswert weiterleiten, hatte auch den ersten Torschuss des Spiels. Ließ sich darauf durch das selbstdarstellerische Pfeifen von Schiri W völlig aus dem Konzept bringen, weswegen der FC de facto mit 10 Mann spielte. Berechtigte Auswechslung eines Stürmers, der wohl dringend die erste Bude braucht. MÄßIG

Scherz: Poldis Traumpartner kann sich seine Sturmkollegen nicht aussuchen und ging deswegen dahin, wo es wehtut. Bei einem normal spielenden Miller oder bei platzierteren Abschlüssen oder bei beidem hätte er dem KSC mehrfach wehgetan, Einsatz in der Startelf wäre dennoch hochverdient. DURCHSCHNITTLICH

Epstein: keine Bewertung, Freistoßtraining mit Icke anscheindend erst im Grundkurs begonnen.

Gambino: keine Bewertung, kann mit seiner zauderhaften Körpersprache aber nicht gerade Emotionen wecken - vielleicht so ein Federico 2, der das ruhige Umfeld braucht.

Insgesamt ein überzeugender Auftritt, der bei gefühltem Chancenverhältnis von 20:2 einen Sieg zur logischen Folge hätte haben müssen. Die Torhüter haben heute maßgeblich am Spielergebnis mitgewirkt, Miller mit wirklich bemerkenswerter Leistung.

--------------------------------------------------
Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt so ist wie sie ist. Aber es ist deine Schuld wenn sie so bleibt.

Bernd Offline

Erleuchteter


Beiträge: 1.794

17.10.2006 11:06
#14 RE: Kaderumstellung antworten

Witzige Spielerbeurteilungen. Habe mich köstlich amüsiert. Die Bewertung von Lagerblom hat mir persönlich am besten gefallen.

***************************************
Die Wirklichkeit ist ein Messer ohne Klinge, an dem der Griff fehlt.

Jorgito Offline

Erhabene(r)



Beiträge: 419

17.10.2006 12:38
#15 RE: Kaderumstellung antworten

Sehr lustig!!! Schön, dass es nun auch mal jemanden beim KSTA gibt, der nicht nur die Leverkusener kritisch und spöttisch betrachtet.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Bernies Chat Mitglieder Online 0
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor