Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 305 mal aufgerufen
 Bayer 04 Leverkusen
Bernd Offline

Erleuchteter


Beiträge: 1.794

09.11.2006 08:43
Bayern Antworten
Oh nein, jetzt kommen die Bayern wieder scheißwütend nach Leverkusen. Das gefällt mir nicht. In den momentanen Rhythmus (Pleite, Erfolg, Pleite, Erfolg, Pleite ...) würde es passen.

Aber immerhin: Wenn es so weitergeht, dann bleibt doch am Ende ein Platz im Mittelfeld. Ist doch auch ein Erfolg, wenn man bedenkt, dass es auch Mannschaften gibt, die absteigen müssen ...

***************************************
Die Wirklichkeit ist ein Messer ohne Klinge, an dem der Griff fehlt.

Jorgito Offline

Erhabene(r)



Beiträge: 419

10.11.2006 15:09
#2 RE: Bayern Antworten

Wat soll mer getz rumheulen? Gegen die Bayern war es bestimmt schon lange nicht mehr so einfach zu gewinnen, wie zur Zeit. Und wenn der Bayer veliert, passiert auch nicht viel, ist dann halt so wie immer.
----------------------------------------
Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien.

Bernd Offline

Erleuchteter


Beiträge: 1.794

10.11.2006 15:14
#3 RE: Bayern Antworten

Stimmt!

***************************************
Die Wirklichkeit ist ein Messer ohne Klinge, an dem der Griff fehlt.

superwotan Offline

Erleuchteter

Beiträge: 1.206

10.11.2006 15:14
#4 RE: Bayern Antworten

Zitat von Jorgito
Wat soll mer getz rumheulen? Gegen die Bayern war es bestimmt schon lange nicht mehr so einfach zu gewinnen, wie zur Zeit. Und wenn der Bayer veliert, passiert auch nicht viel, ist dann halt so wie immer.



hätt ich nich bessa formulieren können. seh ich nämmisch genauso.
____________________
"Wenn einer nen dicken Haufen legt, dann kann ich nicht sagen: Mhhmm, das ist ja mal lecker Schoko-Pudding!"

Jorgito Offline

Erhabene(r)



Beiträge: 419

15.11.2006 19:49
#5 RE: Bayern Antworten

Hab das Spiel live sehen können. es ist einfach nur zum ... da war mehr drin!
----------------------------------------
Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien.

Bernd Offline

Erleuchteter


Beiträge: 1.794

15.11.2006 20:00
#6 RE: Bayern Antworten

Klar war da grundsätzlich mehr drin. Aber Madouni hat kein Bundesligaformat (stand mal wieder zu weit weg von Demichelis) und Butt hält keine schwierigen Bälle. Mindestens zwei hätte er halten können (andere Keeper hätten es getan).

Aber nochmal: Mit dieser Leistung wären gegen Mainz drei Punkte eingefahren worden. Und ich kann es nicht begreifen, dass man die Mannschaft nicht dazu bringt (oder jeder einzelne Spieler sich nicht dazu bringt), auch gegen Mainz eine solche Leistung abzurufen.

Das war eines der besten Saisonspiele von Bayer 04, aber gegen Bayern muss man auch schon mal einkalkulieren, dass es dann trotzdem nicht reicht.

***************************************
Die Wirklichkeit ist ein Messer ohne Klinge, an dem der Griff fehlt.

Knienix Offline

Godmachine


Beiträge: 863

16.11.2006 07:31
#7 RE: Bayern Antworten

Das Leben findet leider nicht im Konjunktiv statt, lieber Berndl

Hätte der FC immer so gespielt wie gegen Schalke, hätten wir noch einen schweizer Trainer.

Ist es denn nicht die Aufgabe eines Trainers die Mansnchaft so einzustellen das sie genug für den Sieg tut? Wenn sie dann weniger tun, und dies deutlich zu erkennen ist, sollte man den Vertrag für Skibbe vielleicht doch noch in der Schublade lassen. Ansonsten mal schauen was die Pillendreher im nächsten Spiel so zeigen.
--------------------------------------------------
Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt so ist wie sie ist. Aber es ist deine Schuld wenn sie so bleibt.

Bernd Offline

Erleuchteter


Beiträge: 1.794

16.11.2006 07:48
#8 RE: Bayern Antworten
Ist der Trainer auch immer der Motivator der Mannschaft? Einige Trainer können das scheinbar ganz gut, einige nur kurzfristig. Sind der lukrative Arbeitslohn und der Arbeitsvertrag nicht auch Motivation zur Arbeit?

Warum werden die Spieler immer aus der Verantwortung genommen? Kopfsache, da kann man nix machen! Der Trainer muss die Jungs motivieren! Quatsch: Wenn sich Spieler sperren oder unmotiviert sind, dann geht nicht viel.
Soll doch der Trainer die Jungs physisch und taktisch auf die Spiele, die Saison vorbereiten und ihnen meinetwegen auch Rüstzeug oder Anreize für eine psychische Vorbereitung auf die Spiele, die Belastung, die Saison mit auf den Weg geben. Aber die letztendliche psychische Vorbereitung auf das Spiel liegt beim Spieler. Da ist der Trainer außen vor. Und DA versagen ganz viele Spieler. Vielleicht auch nur, weil ihnen keiner sagt wie sie es besser machen könnten.

In dem was Du schreibst sehe ich mich auch bestätigt. Die Spieler des FC sind nicht in der Lage Leistungen wie gegen Schalke schlicht zu wiederholen. Es ist höchst fragwürdig, ob das am Trainer lag. Die Umfrage bei den Fans und Lesern des KSTA hatte auch zum Ergebnis, dass der Fehler eher bei der Mannschaft (also den Spielern) als beim Trainer gesehen wird.



***************************************
Die Wirklichkeit ist ein Messer ohne Klinge, an dem der Griff fehlt.

Knienix Offline

Godmachine


Beiträge: 863

16.11.2006 09:30
#9 RE: Bayern Antworten

Wer beobachtet denn die Spieler bevor sie gekauft werden? Da kann man doch sehen ob sie "Charakter" haben oder nicht. Manager und Trainer.

Manchmal geht es aber halt einfach nicht. Kennt man doch. Wenn man kein Glück hat kommt auch noch Pech dazu. Siehe HSV.
--------------------------------------------------
Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt so ist wie sie ist. Aber es ist deine Schuld wenn sie so bleibt.

 Sprung  
disconnected Bernies Chat Mitglieder Online 0
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz