Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 261 mal aufgerufen
 Empfehlungen (... oder auch nicht)
Knienix Offline

Godmachine


Beiträge: 863

10.10.2006 09:23
Deutschland - Ein Sommermärchen antworten

Ich war gestern im Film. Und es hat mir unglaublich gut gefallen. Nicht nur alleine die Einblicke hinter den Kulissen waren richtig schön sondern auch die Gefühle kamen bei mir wieder hoch. Egal ob die tollen Siege eine Gänsehaut produzierten oder die bittere Niederlage gegen Italien die Trauer wiederbelebten - ich war immer emotional mittendrin. Die Spieler mal abseits der festen Interviews zu erleben ist ein unglaubliches Geschenk. Sind halt Jungs wie du und ich (mal waren ). Klinsis Ansprachen (jede paßte meines erachtens zu jedem passenden Spiel!!), die Analysen vor den Spielen, die Spielerinterviews (mir hat am besten gefallen das von Philip Lahm nach seiner Verletzung vor dem Eröffnungsspiel - achtet auf diese Augen!!!). Unglaublich. Laßt euch diesen Film bitte nicht entgehen.

--------------------------------------------------
Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt so ist wie sie ist. Aber es ist deine Schuld wenn sie so bleibt.

Bernd Offline

Erleuchteter


Beiträge: 1.794

10.10.2006 09:25
#2 RE: Deutschland - Ein Sommermärchen antworten

Danke für den Tipp. Ich hatte aber eh nicht vor, mir das entgehen zu lassen ...

***************************************
Die Wirklichkeit ist ein Messer ohne Klinge, an dem der Griff fehlt.

Knienix Offline

Godmachine


Beiträge: 863

20.10.2006 09:15
#3 RE: Deutschland - Ein Sommermärchen antworten

War denn inzwischen schon jemand drin? Außer unsere liebe Stimmnix und unser Doppelgänger - war ja mit beiden zusammen im Märchen.
--------------------------------------------------
Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt so ist wie sie ist. Aber es ist deine Schuld wenn sie so bleibt.

superwotan Offline

Erleuchteter

Beiträge: 1.206

20.10.2006 10:58
#4 RE: Deutschland - Ein Sommermärchen antworten

ich hab den hier rumfliegen, aber noch keine zigg, den zu schauen...
____________________
"Wenn einer nen dicken Haufen legt, dann kann ich nicht sagen: Mhhmm, das ist ja mal lecker Schoko-Pudding!"

Bernd Offline

Erleuchteter


Beiträge: 1.794

20.10.2006 10:58
#5 RE: Deutschland - Ein Sommermärchen antworten

Also ich noch nicht. Ich dachte ursprünglich das wäre vielleicht was für EZ.

***************************************
Die Wirklichkeit ist ein Messer ohne Klinge, an dem der Griff fehlt.

Bernd Offline

Erleuchteter


Beiträge: 1.794

03.11.2006 18:00
#6 RE: Deutschland - Ein Sommermärchen antworten
Hier noch eine kleine, aber feine Rezension, die mir mein Arbeitskollege zugemailt hat und die ich jetzt einfach ohne zu fragen hier veröffentliche:

"Hai Bär nd,

war schon gestern Nachmittag mit Kilian im Kino - erst mal am Fan-Shop des VFL Gummersbach ein bischen glotzen, ist ja bald Weihnachten - und dann ab in die Wörtmannstunde. Der Film war gut - nichts berauschendes oder gar neues, sondern eine Dokumentation der WM-Ereignisse aus einer anderen Perpektive.

Der Handballsport inietessiert mich eher als Fußball, aber so eine Fußball-WM hat schon was.

...

Insofern waren die Szenen der Tore für Italien emotional am schrecklichsten, im Kino wurde es muksmäuschenstill und ich bin überzeugt, dass ich - ausgestattet mit einer Taschenlampe - die eine oder andere Träne bei den Kinobesuchern entdeckt hätte. Kilian jedenfalls gestand mir später, höchstens gerötete Augen gehabt zu haben und ich wunderte mich ein wenig darüber, dass ich den Argentiniern und den Petzeritalienern innerlich vorwarf, für den Rausschmiss von Frings und damit indirekt für unsere Niederlage gegen Italien verantwortlich zu sein. Es überkam mich dann noch eine Konjunktivlawine, was alles hätte passieren können und müssen, wenn Frings nicht provoziert worden wäre, als wenn es eine Parallelwelt geben müsste.

Also, um auf den Punkt zu kommen: Mich Fußball-Ignoranten hätten bei einer Abendvorstellung in Begleitung gleichaltriger Jungs (so, wie Du es am Sonntach planst)und vorheriger Kölschdosenentleerung in Richtung meines gastroentorologischen Systems die Emotionen übermannt und spätestens bei der Halbfinalsequenz wären die Tränen gekullert. Schließlich war ich im Sommer vom WM-Virus infiziert.

Fazit: Der Film war (abgesehen von dieser Scheiß Naidoo-Musik) gut, einfach gut.
Ich würde ihn mir nochmals ansehen, wenn er mal auf einem Silberling auftaucht."

***************************************
Die Wirklichkeit ist ein Messer ohne Klinge, an dem der Griff fehlt.

superwotan Offline

Erleuchteter

Beiträge: 1.206

03.11.2006 22:32
#7 RE: Deutschland - Ein Sommermärchen antworten

ach du scheiße. da ist naidoo-musik dabei??? keine ahnung wer das ist, hört sich aber echt so an, als wenn mir das den ganzen film versaut. oder war das der, der auch bei der großen abschlussfeier unterm brandenburger-tor versucht hat, musik zu machen?

godmachine hilf mir, denn du kennst mich und weißt, ob ich den film ertragen könnte trotz dessen? oder reicht es, wenn ich den ton ausmache?
____________________
"Wenn einer nen dicken Haufen legt, dann kann ich nicht sagen: Mhhmm, das ist ja mal lecker Schoko-Pudding!"

Knienix Offline

Godmachine


Beiträge: 863

04.11.2006 19:55
#8 RE: Deutschland - Ein Sommermärchen antworten

Ach, mein lieber Wotan, ich helfe doch gerne. Du liegst richtig mit deiner Einschätzung. Das ist der Knülch am Brandenburger Tor gewesen. Leider sind deutsche Fußballprofis nicht wirklich als musikkritische Klientel bekannt. Deutsche Volksmusik gehörte bei der WM in Frankreich, wenn ich mich recht entsinne, immer noch zu der am meisten von den Spielern gehörten Musik (Grusel ). Also, ein kleiner Schritt vorwärts, was das angeht.

Die Naidoomusike, vor allem der Text, war wohl sehr wichtig für die Mannschaft (Wir sind ein TEAM)- daher gehört sie natürlich in diesen Film und sollte dich, als unglaublich tolleranten Musikanten , nicht wirklich abschrecken. Kannst ja bei den diversen 2 - 3 Szenen die Ohren auf Durchzug stellen.
--------------------------------------------------
Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt so ist wie sie ist. Aber es ist deine Schuld wenn sie so bleibt.

superwotan Offline

Erleuchteter

Beiträge: 1.206

04.11.2006 23:37
#9 RE: Deutschland - Ein Sommermärchen antworten

uihuihuih. harter tobak!
naja, ich denke, ich werde den film erstmal löschen, da ich gehört habe, dass er nikolaus schon im tv zu sehen ist...
ansonsten... hm, die euphorie ist eh hin, also muss nicht unbedingt sein.

aber danke für die infos!!!
____________________
"Wenn einer nen dicken Haufen legt, dann kann ich nicht sagen: Mhhmm, das ist ja mal lecker Schoko-Pudding!"

 Sprung  
disconnected Bernies Chat Mitglieder Online 0
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor