Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 120 Antworten
und wurde 6.910 mal aufgerufen
 Bayer 04 Leverkusen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
superwotan Offline

Erleuchteter

Beiträge: 1.206

31.03.2012 16:32
#46 RE: Scheiße auf Schalke Antworten

Zitat von Fussball Micha

Dafür dürfte Bayer heute aber nicht gewinnen.



Na zur Hz sieht das doch ganz gut aus.

____________________
"I've never been great at conflict resolution... not without a blade and several roll of plastic wrap." (Dexter S03E07 - 'Easy As Pie')

Jorgito Offline

Erhabene(r)



Beiträge: 419

31.03.2012 17:28
#47 RE: Scheiße auf Schalke Antworten

Und am Ende sieht es noch klarer aus, Dutt raus!!!!!!!! Wenn Jetzt nicht, dann verstehe ich gar nichts mehr, die eigene Mannschaft spielt doch auch klar gegen ihn.

----------------------------------------
Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien.

Bernd Offline

Erleuchteter


Beiträge: 1.794

31.03.2012 17:55
#48 RE: Scheiße auf Schalke Antworten

Ich hatte heute "Testlauf", war nicht im Stadion. Hat sich irgendwie nicht ganz so scheiße wie sonst angefühlt ...

Es bewegt sich auf jeden Fall gar nichts im Team und um das Team herum. Wenn ich daran denke, dass Dutt nach zwei brauchbaren Spielen gegen Köln und München schon von einem wochenlangen Aufwärtstrend gesprochen hat (den wohl nur er gesehen hat) ... echt lächerlich.

Und wenn ich so was hier bei kicker online lese:

Zitat
In den letzten 20 Minuten gelang es der Bayer-Elf nicht mehr, auch nur Ansätze einer Schlussoffensive zu initieren. Gefährlicher waren die Gäste. Guedé zielte aus spitzem Winkel nur knapp links am Tor vorbei (72.). Der Sekunden zuvor eingewechselte Flum scheiterte aus zentraler Position im Strafraum per Kopf an Leno (75.). Danach plätscherte die Begegnung, souverän kontrolliert von der Streich-Elf, dem Ende entgegen.



DAS GEHT GAR NICHT! Ich vermute das Übliche: Keine Leidenschaft, kein Kampfgeist, kein Wille, keine Ideen, kein Garnix. GEHT NICHT!

***************************************
Ich hasse Leute, die einfach mitten im Satz

Klausi Offline

Erleuchtete(r)



Beiträge: 842

31.03.2012 18:08
#49 RE: Scheiße auf Schalke Antworten

Ich fühle mich bestätigt. Dauerkarte weg. Geht gar nicht mehr mit Dutt. Die Fans sollten aus Protest zu Hause bleiben, so lange der Verein sich nicht von diesem Trainer trennt. Tut mir zwar leid für ihn, aber er scheint die Manschaft ja nicht mehr zu erreichen ( wenn er das überhaupt mal geschafft hat). So ist halt das Geschäft. Ich bleibe dabei. Es geht um Motivation. Und das bekommt er meiner Meinung nach nicht hin.

Bin mal gespannt, wie der Verein jetzt reagiert.

Dutt wird wahrscheinlich zufrieden mit dem Ergebniss sein. Hauptsache nicht 3:0 verloren. Ansonsten sieht er wieder nur positive Ansätze.

Heul.

Bernd Offline

Erleuchteter


Beiträge: 1.794

31.03.2012 18:36
#50 RE: Scheiße auf Schalke Antworten

Zitat von Klausi
Ich fühle mich bestätigt. Dauerkarte weg.



Dito!

***************************************
Ich hasse Leute, die einfach mitten im Satz

Stevie Offline

Weise(r)


Beiträge: 615

31.03.2012 18:42
#51 RE: Scheiße auf Schalke Antworten

also sorry: Da muss der sofortige Trainerwechsel her! Wenn nicht jetzt, dann verstehe ich die Welt nichts mehr.
Die Leistung war komplett NULL, da kommen alle mit der Note 6 irgendwie noch gut weg (wenn man bedenkt, dass angeblich Löw im Stadion war ... der Blödmann tut mir ja dann sogar echt leid)

Castro zur EM ... dass ich nicht lache!! Schürrle komplett unbrauchbar, aber natürlich ist all dies nur eine Folge.
Die Stimmung im Stadion war ab der 60. Minute nur noch zynisch, La-Ola, Robin-Dutt-Rufe, wir wolln den Trainer sehn etc .... alles Zeichen dafür, dass das Publikum diesen Trainer nun wirklich nicht mehr dulden wird, das ließe sich keiner mehr bieten...
also, alles eine Frage von Stunden, hoffe ich!

Fussball Micha Offline

Weise(r)


Beiträge: 596

31.03.2012 21:13
#52 RE: Scheiße auf Schalke Antworten

Mann was ist das alles traurig und einem fehlen immer mehr die Worte und ich komme aus den nicht mehr raus.
Gestern Abend im Signal Iduna Park, kam ich mir vor, als komme ich vom Lande. Es tut im Herzen weh, wozu andere auf dem Platz und im ganzem Stadion auf den Rängen,in der Lage sind. Ich kam mir vor wie in einen falschen Film.

Für Dutt tut es mir leid, er mag ein guter Trainer und netter Mensch sein. Doch mit Bayer passt es nicht. Es ist doch wie im wahren Leben. Wenn alle Beteiligten merken,es passt nicht und es wird nicht besser, dann muss man sich trennen. Ist leider so.

Es sind jetzt noch 7 Spieltage zu spielen,also 21 Punkte zu vergeben. Wenn es einen Nachfolger gibt, ab wann auch immer,wird er es vielleicht nicht leicht haben. Aber vielleicht wird dann der Hebel endlich mal umgelegt. Und es kehrt Kampf, Leidenschaft, Siegeswille und Teamgeist wieder ein. Spielen können sie alle, sie rufen es bis jetzt nicht einmal ab.

Ich bin sehr gespannt.

Klausi Offline

Erleuchtete(r)



Beiträge: 842

01.04.2012 11:29
#53 RE: Scheiße auf Schalke Antworten

Na endlich. Laut Bild ist es soweit. Dutt ist raus.

Stevie Offline

Weise(r)


Beiträge: 615

01.04.2012 11:32
#54 RE: Scheiße auf Schalke Antworten

jetzt gleich ist Pressekonferenz, dann wird es auch offiziell, endlich!

Jorgito Offline

Erhabene(r)



Beiträge: 419

01.04.2012 11:58
#55 RE: Scheiße auf Schalke Antworten

Endlich der Rausschmiss! Was man schon nach der Hinrunde hätte machen sollen, ist nun eingetreten, vielleicht reicht es ja noch um die Saison einigermassen zu retten. Klar, für den Menschen Dutt tut es einem leid, aber irgendwie hat er sich das ja selbst eingebrockt, vielleicht war die Zeit in LEV für ihn auch eine gute Lehrzeit, wer weiss.
Auf geht´s

----------------------------------------
Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien.

Bernd Offline

Erleuchteter


Beiträge: 1.794

01.04.2012 13:11
#56 Freude ja - Überschwang nein Antworten



Das ist nur ein erster (aber noch viel zu) kleiner Schritt in die richtige Richtung.

Und die Mannschaft am besten - bis auf wenige Ausnahmen - gleich mitfeuern: Friedrich, Schürrle, Castro, Reinartz, Renato Augusto, Sam, Rolfes, Kadlec, Toprak, Schwaab, Derdiyok ... die können meinetwegen alle mit Ballack in die MLS gehen, einige, weil sie nicht Fußball spielen können, andere, weil sie nicht wollten. Weg, das ganze Gesocks!

Wenn die alle jetzt auf einmal wieder Fußball spielen, kämpfen und rackern können, dann wäre das ein Armutszeugnis und ein klares Zeichen für einen echt schwachen Charakter. Solche Typen kann KEINE Mannschaft gebrauchen.

Holzhäuser und Völler müssen ebenfalls weg. Und zwar ganz weit! In den vergangenen Jahren sind einfach - von der Verpflichtung von Heynckes und Hyypiä mal abgesehen - zu viele Fehlentscheidungen getroffen worden. So lange sich da nix tut, wird es auch keine Weiterentwicklung bei Bayer geben.
Bayer 04 war jahrelang für attraktiven und offensiven Fußball bekannt. Heynckes hat das noch mal kurz aufleben lassen. Viele andere haben kontinuierlich daran gebastelt, dieses kleine bisschen Positiv-Image zu demontieren. Bis hin zur Total-Demontage: Blamabler Holperfußball, unattraktiver Angsthasenfußball.

Viel ist also noch nicht passiert - nur das Allernötigste!



P. S.: Musste mich gerade noch mal ärgern und reflexartig meinen Beitrag editieren ...

Schaut Euch doch bitte dieses blöde Grinsen rechts an - da krieg ich zuviel!

***************************************
Ich hasse Leute, die einfach mitten im Satz

Fussball Micha Offline

Weise(r)


Beiträge: 596

01.04.2012 13:45
#57 RE: Freude ja - Überschwang nein Antworten

Zitat von Bernd:

_____________________________________________________________________________________

Das ist nur ein erster (aber noch viel zu) kleiner Schritt in die richtige Richtung.

_______________________________________________________________________________________

Da hast du vollkommen recht. Weitere Schritte müssen unbedingt schnellstens folgen.
Man kann ja leider nicht den ganzen Kader raus schmeißen. Man sollte den Versagern auf dem Platz allerdings unmissverständlich klar machen, dass so ein Auftreten wie in den letzten Wochen, nicht mehr vorkommen darf. Wer nicht dementsprechend reagiert muss zum Ende der Saison fliegen. Vertrag hin oder her. Klar, dass die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass wir ab dem nächsten Spiel wieder eine Mannschaft auf dem Platz sehen und sich alle den Arsche auf reißen. Vielleicht fühlten sie sich unter Dutt zu sicher. Diese teilweise sehr jungen Spieler brauchen auf dem Platz und als Trainer jemanden, dem sie Respekt vor würdigen. Weil zum Beispiel derjenige auch einiges in seiner Karriere erreicht hat. Siehe Heynckes, Hypphiä, Ballack.... Man sieht doch am Castro das beste Beispiel: 2 gravierende Ballverluste in wenigen Wochen (gegen Köln und Gladbach) keiner unternimmt was dagegen und dann er er den Bundestrainer im Stadion, und klärt höchst arrogant mit der Hacke in die Mitte, was zum Gegentor führte.

Da sieht man doch klar was fehlt. DISZIPLIN!

In den letzten Wochen, hatten nicht nur die Spieler, sondern auch der Trainer und die gesamte Führungsriege, keine Eier in der Hose. Alles Luschen. Da muss dringend was passieren.

Fussball Micha Offline

Weise(r)


Beiträge: 596

01.04.2012 13:55
#58 RE: Freude ja - Überschwang nein Antworten

Wollte noch was los werden:

Dutt sein Statement heute fand ich schon i.O. Er wird woanders sein Glück finden und auch erfolgreich sein.
Wünsche ihm alles Gute.

Und sein Damaliger Co-Trainer und heutiger Freiburger Trainer (Name vergessen),hat recht. Was die Fans von sich gegeben haben war auch nicht so toll. Einerseits der Unmut verständlich,aber andererseits denke waren die Gesänge und Spottrufe an den falschen Adressaten gerichtet.

Es gibt im Verein leider mehr Baustellen als allen recht ist. Das merken nur noch nicht alle. Jeder muss sich mal an die eigene Nase fassen.

Bernd Offline

Erleuchteter


Beiträge: 1.794

01.04.2012 17:35
#59 RE: Freude ja - Überschwang nein Antworten

Danke SPIEGEL ONLINE für diese kurze Zusammenfassung:

Zitat von SPIEGEL ONLINE
Klaus Augenthaler, Rudi Völler, Michael Skibbe, Bruno Labbadia, Jupp Heynckes, Robin Dutt - sechs Trainer führten in den vergangenen siebeneinhalb Jahren die Lizenz-Mannschaft von Bayer Leverkusen. Sechs Trainer, sechs unterschiedliche Führungs- und Spielphilosophien, Millionenausgaben für neue Spieler. Die sportliche Bilanz aus dieser Zeit lautet: null Titel.

Es ist nicht nur die Bilanz von Bayer Leverkusen, sondern in erster Linie das Fazit eines Führungstrios, bestehend aus Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser, Sportdirektor Rudi Völler und Sportmanager Michael Reschke. Das Trio lenkt seit 2004 die Geschicke des Clubs und machte dabei nur selten eine wirklich gute, souveräne und geduldige Figur. Die aktuelle Saison muss den dreien wie ein Déjà-vu vorkommen.



Hier der ganze Artikel: http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,825083,00.html

Wobei der Artikel nur zum Teil gut ist. Da wird behauptet, dass sich die Verantwortlichen bei Bayer "bei Gegenwind" schnell vom Trainer abwenden. Tja, und? Mit dieser Attitüde wäre Bayer Leverkusen sicherlich nicht allein im Bundesliga-Tagesgeschäft unterwegs, sondern eher in "guter" Gesellschaft. Ist also eher kein herausragendes und nennenswertes Merkmal für die Misere bei Bayer. Vielleicht eher die Auswahl des Personals?

***************************************
Ich hasse Leute, die einfach mitten im Satz

Sokrates Offline

Lehrling


Beiträge: 29

02.04.2012 08:30
#60 RE: Freude ja - Überschwang nein Antworten

Ersten wollte Leverkusen Jupp Heynckes gerne noch behalten und zweitens hätte ich Dutt schon zur Winterpause entlassen!

Also schnelle Trainerwechsel sind in Leverkusen keine Methode. Labbadia sollte ja auch mal drei Jahre bleiben. Aber er

und Dutt sind ja wohl über die eigne Arroganz gestolpert!

Gruß Wolle

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
disconnected Bernies Chat Mitglieder Online 0
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz